Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Einbrecher stürzte - Brühl

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei seiner Flucht verletzte sich der Täter. Er wurde wenig später festgenommen.

Als die Bewohner am Dienstagabend (19. März) um 21:10 Uhr in ihre Wohnung zurückkehrten, hörten sie Geräusche aus Richtung des Balkons. Sie schalteten das Licht ein und sahen eine männliche Person außen vor der Balkontür stehen. Überrascht flüchtete der Mann über die Brüstung und stürzte ungefähr zwei Meter zu Boden. Er verletzte sich und humpelte in Richtung Georg-Grosser-Straße. Die Balkontür wies Beschädigungen auf.

Die sofort verständigten Polizeibeamten bemerkten einen 45-jährigen Tatverdächtigen in der Nähe des Tatortes. Er war verletzt und wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Anschließend nahmen die Beamten den polizeibekannten Mann vorläufig fest. Er wird im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt. (ab)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: