Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

08.01.2013 – 13:40

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Raubüberfall auf belebter Straße - Kerpen

POL-REK: Raubüberfall auf belebter Straße - Kerpen
  • Bild-Infos
  • Download

Rhein-Erft-Kreis (ots)

24-Jähriger nach Schlägen und Tritten im Krankenhaus.

Mehrere Zeugen beobachteten am Montag (07. Januar) um 11:50 Uhr auf der Mittelstraße in Horrem einen gewalttätigen Raubüberfall. Demnach war ein 24-Jähriger von zwei unbekannten Tätern gegenüber der Hauptschule zunächst zu Boden gebracht und anschließend geschlagen und getreten worden. Der Verletzte versuchte zu flüchten, worauf ein Täter den 24-Jährigen an den Armen festhielt und ihm der andere Täter ins Gesicht schlug. Der schlagende Täter öffnete danach die Jacke des Geschädigten und zog die Geldbörse heraus.

Danach flüchteten beide Täter über den Mühlengraben zur Schiefbahn.

Die Täter waren 20 bis 25 Jahre alt, circa 190 Zentimeter groß und von normaler Statur. Einer war mit einer schwarzen Jacke und einer Bluejeans bekleidet. Der andere Täter trug eine rote Jacke mit weißen Ärmeln und einer weißen Kapuze. Auf dem Rücken befand sich ein Emblem in Form eines weißen Sternes oder Kreises. Zudem trug dieser Haupttäter einen 3-Tage-Bart.

Neben den Zeugenaussagen und den guten Personenbeschreibungen erhielten die Polizeibeamten von einem Zeugen einen am Tatort verlorenen Fahrzeugschlüssel. Die Kriminalpolizei vermutet, dass es sich um den Schlüssel eines Täters handelt. Die Ermittlungen dauern an. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell