Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

18.09.2012 – 11:55

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Unfallbeteiligte gesucht - Hürth

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Kleinwagen verletzte Fußgängerin.

Eine 22-Jährige wurde am Freitag (14. September) auf der Eschweiler Straße angefahren und verletzt. Um 08:15 Uhr ging die Fußgängerin in Richtung "dm - Markt". In Höhe der Parkplatzzufahrt des Restaurant "Yanktse" kam es zum Zusammenstoß zwischen einem hellen Pkw und der 22-Jährigen. Passanten halfen der am Boden liegenden Verletzten.

Die Fahrerin des Unfallfahrzeuges habe sich bei ihr entschuldigt, so die Fußgängerin. Sie ging eventuell davon aus, dass sich die Fußgängerin nicht verletzt hatte. Die 22-Jährige suchte einen Arzt auf und erstattete am Folgetag Anzeige gegen Unbekannt.

Das Verkehrskommissariat in Hürth sucht die Unfallbeteiligte, sowie die nach dem Unfall anwesenden Passanten, um den Unfallhergang rekonstruieren zu können. Sie werden gebeten, sich unter Telefon 02233-520 zu melden. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung