Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

18.07.2012 – 12:24

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Rentner als Opfer von "Wechselbetrug" - Bedburg

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Ein Täter bestahl einen 83-Jährigen auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes

Am Montag (16.Juli), 11.50 Uhr, wurde der Rentner vor dem Verbrauchermarkt an der Wiesenstraße durch einen Mann angesprochen. Dem Wunsch Geld zu wechseln, kam er nach und stellte anschließend fest, dass alle Geldscheine aus seiner Geldbörse fehlten. Der Täter war circa 165 Zentimeter groß, von kräftiger Statur und hatte einen auffällig dicken Kopf. Er trug eine Brille mit sehr dicken, runden Gläsern. Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 21 in Bergheim unter Telefon 02233/520 zu melden.

Präventionshinweis der Polizei:

Seien Sie besonders misstrauisch, wenn Fremde Sie ansprechen, weil sie Geld wechseln möchten. Lehnen Sie die Bitte höflich aber bestimmt ab. Zeigen Sie jeden Diebstahl sofort bei der Polizei an.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis