FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Aufmerksame Zeugin: Zwei Festnahmen - Hürth

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Dank des Anrufes wurden zwei KFZ-Aufbrecher festgenommen.

Die Zeugin bemerkte am Samstagmorgen (26. Mai) um 01:55 Uhr zwei verdächtige "Gestalten" im Bereich Margaretenweg/Hermann-Löns-Straße. Ihr erschien es so, als würden die Personen, mit Rucksäcken auf den Rücken, etwas aushecken. Mit mehreren Funkstreifenfahrzeugen begaben sich Polizeibeamte zum Einsatzort. Sie trafen dort auf zwei Männer (43 und 32 Jahre alt). Beide waren keine Unbekannten für die Polizei, wie die Ermittlungen später ergaben. Sie waren in der Vergangenheit bereits wegen Einbrüchen in Kraftfahrzeugen und anderen Eigentumsdelikten aufgefallen. Die drogenabhängigen Männer ohne festen Wohnsitz wurden festgenommen. In der Nähe ihres Festnahmeortes fanden die Polizeibeamten zwei PKW, aus denen die Beiden Gegenstände gestohlen hatten. In ihren Rucksäcken waren Utensilien für den BTM-Konsum, Einbruchswergzeuge und Handschuhe. Nach den Ermittlungen durch den Kriminaldauerdienst wurde einer von ihnen auf Antrag der Staatsanwaltschaft durch den Haftrichter in Untersuchungshaft geschickt, der andere wegen fehlender Haftgründe entlassen.

Die Polizei dankt der Zeugin für den Hinweis, der zur Täterfestnahme führte!

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: