Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Pressebericht der KPB Bergheim (16.02.-18.02.01) Verkehr

      Erftkreis (ots) - Pressebericht der Kreispolizeibehörde
Bergheim vom 18.02.2001

    1. Durchgeführter Schwerpunkteinsatz zur Bekämpfung der Unfallursache Alkohol

    Zeit: Nacht von Freitag, den 16.02.2001 auf Samstag, den 17.02.2001

    Im o.g. Zeitraum wurden im Bereich des nördlichen Erftkreises schwerpunktmäßige Alkoholkontrollen durchgeführt. Insgesamt wurden fast 500 Fahrzeugführer kontrolliert.     Neben einigen Verwarngeldern mussten die Beamten gegen zwei Kraftfahrzeugführer eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Fahren unter Alkoholeinfluss fertigen.     Gegen zwei weitere Personen wurden jeweils Blutproben angeordnet sowie Strafanzeigen gefertigt, weil sie in Verdacht standen Betäubungsmittel konsumiert zu haben.     In diesem Zusammenhang, vor allem im Hinblick auf die bevorstehenden Karnevalstage, weist die Polizei nochmals eindringlich auf die Gefahren und die erheblichen Unfallfolgen, die durch alkoholisierte oder durch andere berauschende Mittel beeinflusste Fahrzeugführer entstehen, hin.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Leitstelle
Telefon: Tel: 02233/ 52-3400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: