Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Frechen Phantomfotos - Einbrecher gesucht

POL-BM: Frechen Phantomfotos - Einbrecher gesucht

      Erftkreis (ots) - Wie mit Pressebericht vom 20.12.2000
mitgeteilt, überraschten am Nachmittag bzw. Abend des 19.12.2000
zwei Hauseigentümer jeweils Einbrecher auf frischer Tat; die
Tatorte lagen in der Dr.-Toll-Straße und der «Alte Straße».

    Im ersten Fall verfolgte und stellte der Geschädigte (42) den Täter. Als dieser dem 42-Jährigen Reizgas ins Gesicht sprühte, gelang ihm entgültig die Flucht.

    Im zweiten Fall überraschte ein 21-jähriger Geschädigter einen Täter in der Wohnung und versuchte ihn festzuhalten. Der Unbekannte setzte sich zur Wehr und flüchtete durch die Haustür.

    Durch die Veröffentlichung der Phantomfotos erhoffen sich die Ermittler Hinweise auf die Identität der bisher unbekannten Täter.

Der Täter «Dr.-Toll-Straße» wird wie folgt beschrieben: Ca. 25 Jahre alt, etwa 180 cm groß.

Der Täter «Alte Straße» wird wie folgt beschrieben: Ca. 20-30 Jahre alt, etwa 165 cm groß, kräftige Figur, schwarze Haare, gepflegter Vollbart / kurz geschnitten.

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Frechen, Tel. 02234 / 211-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: