Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen
Wesseling Wohnungsbrände

      Erftkreis (ots) - Am Mittwochmittag (7.2.) brach um 14 Uhr
in einem Appartement eines Wohnhauses in der Straße Nordring aus
unbekannter Ursache Feuer aus.
    Durch die entstandene Rauchentwicklung wurden zwei Bewohner
des Mehrfamilienhauses (20 Parteien) leicht verletzt. Die beiden
Männer (18,57) atmeten Rauchgase ein und wurden zur ärztlichen
Behandlung in das Krankenhaus Bergheim transportiert. Durch das
Feuer wurde die betreffende Wohnung nicht unerheblich
beschädigt.
    Der Brandort wurde beschlagnahmt, die Ermittlungen zur
Brandursache dauern an.

    Aus bisher ebenfalls unbekannter Ursache brannte am heutigen frühen Morgen (9.2.) der Wohn- / Schlafraum eines Appartements in der Josef-Zimmermann-Straße aus. Hausbewohner hatten das Feuer um 3.44 Uhr gemeldet. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befand sich niemand in dem betreffenden Appartement. Brandermittlungen in der beschlagnahmten Wohnung dauern an.

    Hinweise zu beiden Bränden erbittet das Kriminalkommissariat 11, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: