Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Einbruch in Supermarkt - Frechen

Frechen (ots) - Unbekannte brachen in der Nacht von Samstag auf Sonntag (11. Dezember) in einen Lebensmitteldiscounter auf dem Zedernweg ein. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch nicht klar.

Die Täter brachen ein Fenstergitter und ein Fenster auf der Rückseite des Gebäudes auf. Durch den Einbruch lösten sie am Samstagabend um 23.06 Uhr einen Alarm bei einer Sicherheitsfirma aus, die zu dem Zeitpunkt jedoch keinen Einbruch feststellen konnte. Im Gebäude scheiterten die Einbrecher an einem Tresor. Am Sonntagmorgen gegen 09.30 Uhr meldete sich ein Zeuge bei der Polizei, dem aufgefallen war, das ein Fenster des Gebäudes offen stand.

Aufgrund der Spurenlage geht die Polizei davon aus, dass sich die Täter über einen längeren Zeitraum im Gebäude aufgehalten haben.

Das Regionalkommissariat Kerpen bittet Zeugen, denen am Samstagabend oder in der Nacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge auf dem Zedernweg aufgefallen sind, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: