Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Autofahrer flüchtete - Wesseling

Wesseling (ots) - Die Polizei sucht einen unbekannten Fahrer nach dem Zusammenstoß seines Fahrzeuges mit dem Fahrrad einer zwölfjährigen Schülerin.

Am Freitagmittag (9. Dezember), 13.05 Uhr, befuhr die Schülerin mit ihrem Fahrrad den Friedensweg aus Richtung Hubertusstraße. Als sie in den Kreuzungsbereich Friedensstraße/ Georgstraße einfuhr, fuhr auf der vorfahrtberechtigten Georgstraße ein Auto, das nach links in den Friedensweg einbog. Das Auto kollidierte mit dem Fahrrad der Zwölfjährigen, die zu Boden stürzte. Der Autofahrer stieg aus seinem Auto und fragte "Geht's?" Er schaute sich sein Auto an, an dessen Vorderseite sich das Kennzeichen gelöst hatte. Danach sagte er "Sorry", bestieg sein Fahrzeug und fuhr weiter in Richtung Hubertusstraße. Eine Freundin kümmerte sich um die verletzte Schülerin, die zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert wurde.

Der unbekannte Fahrer ist um die 20 Jahre alt, um die 185 Zentimeter groß und hat braune Haare. Er war in einem dunkelfarbigen Pkw, vermutlich der Marke VW, unterwegs.

Der Autofahrer und Zeugen, die Hinweise auf seine Identität gegen können, werden gebeten sich mit dem Verkehrskommissariat unter der Telefonnummer 02233/520 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: