Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Wesseling Raubstraftat

      Erftkreis (ots) - Opfer eines Straßenraubes wurden am
Donnerstagabend (04.01.2001) gegen 18.30 Uhr zwei Jugendliche im
Alter von 14 (-w-) und 17 (-m-) Jahren auf der Gartenstraße in
Wesseling.
    Die beiden hatten sich auf dem Schulhofgelände der
Lessingschule aufgehalten, als sich Ihnen eine Gruppe von ca.
zehn Jugendlichen näherte. Auf Grund einer vorangegangenen
Streitigkeit am Vortag schlugen mehrere Gruppenmitglieder
unvermittelt auf die 14-Jährige ein, so dass diese zu Boden
ging. Unmittelbar danach wurden der auf dem Boden liegenden
Geschädigten aus einer mitgeführten Tasche die Geldbörse samt
Bargeld und ein Schlüsselbund entwendet.
    Auf deren 17-jährigen Begleiter wurde mittels eines
Baseball-Schlägers eingeschlagen, wobei der junge Mann ebenfalls
verletzt wurde.
    Die «Tätergruppe» entfernte sich kurz darauf in Richtung
Innenstadt.
    Die beiden Opfer konnten das Krankenhaus Wesseling nach
einer ambulanten Behandlung wieder verlassen.
Zwei der Täter können wie folgt beschrieben werden:

1. Täter (weiblich): etwa 13 Jahre alt klein vollschlanke Statur dunkle, schulterlange Haare trug ein Nasenpiercing bekleidet mit einer schwarzen Nike-Jacke

2. Täter (männlich): etwa 185 - 190 cm groß schwarze, längere Haare dunkel gekleidet

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat in Brühl unter tel. 02232 / 1806 - 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Stübner
Telefon: Tel: 02233/ 52-4231

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: