Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

26.04.2011 – 14:11

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahrer eines schwarzen Fiat Punto gesucht - Hürth

Hürth (ots)

Bereits am 18. April um 07:30 Uhr wurde ein Radfahrer von dem Fahrer des Punto angefahren und leicht verletzt. Das 18-jährige Unfallopfer stellte sein BMX-Rad an der Unfallstelle ab. Es wurde von dort entwendet.

Der 18-Jährige war auf dem Weg zur Arbeit. Er fuhr auf dem Radweg an der Kaulardstraße in Richtung Luxemburger Straße. In Höhe der Einmündung der Kochstraße überholte ihn von hinten ein schwarzer Fiat Punto und bog nach rechts in die Kochstraße ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß. Der Puntofahrer fuhr ohne anzuhalten davon. Der Zweiradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach ambulanter Behandlung wurde er entlassen. Als er am nächsten Tag zum Unfallort zurückkehrte, war sein BMX-Rad verschwunden. Er hatte den ´"Eigenbau", bestehend aus einem schwarzen Rahmen und goldenfarbenen Speichen, am dortigen Nettomarkt verschlossen abgestellt. Das Verkehrskommissariat sucht Zeugen des Unfalls und Hinweise auf den Dieb des Fahrrades oder dessen Verbleib (Telefon 02233-520).

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis