Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth Versuchter Pkw-Aufbruch – Festnahme

      Erftkreis (ots) - Nach einem versuchten Pkw-Aufbruch auf
dem Parkplatz des Einkaufszentrums (EKZ) Hürth nahmen
Polizeibeamte am Mittwochabend (18.10.2000) vier Tatverdächtige
fest.
    Das aus Köln stammende Quartett hatte den EKZ-Parkplatz mit
einem eigenen Pkw angefahren. Während zwei Personen (18,18) in
dem abgesetzt geparkten Fahrzeug warteten, versuchten die beiden
anderen Personen (16,19) an einem VW-Golf die Fahrertür
aufzuhebeln. Als dabei die Scheibe zerbarst, wurde ein Zeuge auf
die Situation aufmerksam und verständigte die Polizei. Alle vier
Tatverdächtigen flüchteten daraufhin zu Fuß in den Bereich des
EKZ; ihr Fahrzeug blieb auf dem Parkplatz zurück. Während die
Polizeibeamten den Sachverhalt aufnahmen, kehrten die
Tatverdächtigen zu ihrem Pkw zurück und wurden vorläufig
festgenommen.
    In ihren Vernehmungen gestand der 19-jährige Festgenommene
die Straftat. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden
die Personen entlassen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: