Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

02.12.2010 – 13:46

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Über den Fuß gefahren - Erftstadt-Lechenich

Erftstadt-Lechenich (ots)

Am Mittwochnachmittag (01. Dezember) wartete eine 12-jährige Schülerin auf den Schulbus. Im Gedränge geriet ein Fuß der Schülerin unter einen Reifen. Die Mutter des Kindes brachte ihre Tochter in ein Krankenhaus und informierte die Polizei.

Dort schilderte die 12-Jährige, dass sie durch drängelnde Schülerinnen und Schüler mit dem Fuß unter einen Reifen des Busses geraten sei, als der langsam in die Bushaltestelle fuhr. Sie stürzte zu Boden. Schülerinnen und Schüler seien anschließend über die am Boden liegende 12-Jährige in den Bus eingestiegen. Fahrgäste machten den 64-jährigen Busfahrer auf den Verkehrsunfall aufmerksam. Er informierte die Mutter des Kindes, die ihre Tochter an der Haltestelle abholte. Das Kind erlitt leichte Verletzungen.

Das Verkehrskommissariat Hürth bittet die Fahrgäste, die den Busfahrer auf den Verkehrsunfall aufmerksam gemacht haben und weitere Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis