Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 15.06.2018, entwendeten bislang Unbekannte gegen 23:40 Uhr einen ...

POL-ME: 18-Jährige im Park überfallen: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901076

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (16. Januar 2019) wurde eine 18-Jährige in einem Park am Ostbahnhof in Ratingen ...

POL-SE: Elmshorn - 17-Jährige weiterhin vermisst

Bad Segeberg (ots) - Der aktuelle Aufenthaltsort der seit gestern Morgen vermissten Jugendlichen aus dem ...

05.09.2000 – 12:59

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brühl Lkw war überladen

      Erftkreis (ots)

Auf der Rheinstraße in Brühl hielten
Beamte des Verkehrsdienstes im Rahmen einer Lkw-Kontrolle am
Montagmorgen (4.9.2000) einen mit Sand und Kies beladenen
Lkw-Kipper an.
    Schon die stark zusammengedrückte Bereifung ließ erahnen,
dass das Fahrzeug erheblich überladen war. Ein genaues Ergebnis
lieferte eine anschließende Kontrollwiegung. Der für ein
zulässiges Gesamtgewicht von 7 490 Kilogramm ausgelegte Lkw
hatte ein tatsächliches Gewicht von 10 950 Kilo. Nach Abzug
vorgeschriebener Toleranzwerte ergab sich eine Überladung von
3410 Kilogramm (= 45,53 Prozent).
    Gegen den Fahrer (48) wurde Anzeige erstattet und die
Weiterfahrt untersagt. Den 48-Jährigen erwartet ein Bußgeld in
Höhe von 250 DM und ein «Dreipunkteeintrag» in Flensburg.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis