Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

17.06.2010 – 11:32

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahrraddiebe wurden gestört

Hürth/Brühl (ots)

Der Geschädigte beobachtete selbst, wie zwei Fahrraddiebe sein Fahrrad weg schoben. Die Täter bemerkten diese Beobachtung, ließen das zuvor mit einer Zange aufgebrochene Fahrrad zurück und liefen davon.

Am Mittwochnachmittag (16. Juni) um 19:30 Uhr beobachtete der Fahrradbesitzer die Diebe auf der Straße "Am Zudendorfer Hof". Nachdem sie bemerkt wurden sprangen die Diebe auf mitgebrachte Fahrräder und fuhren davon über die Drafenstraße, Vochemer Straße, Weilerstraße, Bonnstraße. In Höhe des P&R-Parkplatzes in Brühl-Vochem verlor ein hinzu gerufener Zeuge die beiden jungen Männer aus den Augen. Zeugen, die Hinweise zu den unten beschriebenen Tätern machen können, wenden sich bitte an das Regionalkommissariat Brühl, Telefon: 02233-520. Täter 1: Männlich, 16-20 Jahre, 180 Zentimeter groß, kräftig, blondes Deckhaar mit kurzen Seiten, trug helle Bekleidung (weiße Trainingshose der Marke Adidas) und eine rote Jacke Täter 2: Männlich, 18 Jahre, 175 Zentimeter groß, schlank, laut Zeuge: Afroamerikaner, normale Statur, dunkle lockige Haare, trug blaue Windjacke

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis