Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 18-jähriger Kölner in Brühl beraubt

Brühl (ots) - Am Freitag (04. Dezember) befand sich ein 18-jähriger Mann aus Köln in Brühl auf der Clemens-August-Straße. Gegen 15:00 Uhr wurde er dort von vier jungen Männern angesprochen. Eine der Personen forderte ihn auf seine Taschen zu leeren. Als dies zunächst verweigert wurde, wurde der Kölner am Arm gepackt und in den Nord-Süd-Weg zu den dortigen Bänken gezogen. Unter Androhung von Schlägen wurde dort die Forderung untermauert. Letztlich erbeuteten die Täter Bargeld und entfernten sich anschließend zu Fuß in Richtung Liblarer Straße. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen verliefen ohne Erfolg. Der Geschädigte bezeichnete die Täter als "Südländer" und beschrieb diese wie folgt: 1. ca. 15 Jahre, ca. 170cm groß, schwarze Hose, schwarzer Kapuzenpulli, Nike Schuhe "Shox" in rot - 2. ca. 18 Jahre, ca. 180cm groß, weiße Jeans, schwarzer Kapuzenpulli, blaue Baseballkappe "NY", braune Schuhe ("Chucks") - 3. ca. 18 Jahre, ca. 180cm groß, kurzer Vollbart, Bluejeans, schwarze Schuhe mit weißer Aufschrift ("Chucks") - 4. ca. 18 Jahre, ca. 180cm groß, Bluejeans, schwarzer Kapuzenpulli, weiße Turnschuhe. Hinweise, die zur Aufklärung der Tat beitragen könnten, nimmt die Polizei im Rhein-Erft-Kreis bei jeder Dienststelle oder unter der Telefonnummer 02233/52-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: