Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

27.11.2009 – 11:07

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Wohnwagen brannte aus - Erftstadt-Liblar

Erftstadt-Liblar (ots)

Ein abgemeldeter Wohnwagen brannte am Donnerstagabend (26. November) auf einem Parkplatz an der Bahnhofstraße aus. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.

Der Wohnwagen, der schon seit einigen Wochen auf dem Parkplatz in der Nähe eines Sportplatzes abgestellt war, stand gegen 19.35 Uhr in Flammen. Spieler einer Fußballmannschaft, die auf dem Sportplatz trainierten, sahen eine Stichflamme. Sie informierten sofort die Feuerwehr. Doch die konnte nicht verhindern, dass der Wohnwagen völlig ausbrannte. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Polizei beschlagnahmte den Brandort.

Das Kriminalkommissariat 11 bittet Zeugen, die gegen 19.35 Uhr verdächtige Beobachtungen auf oder in der Nähe des Parkplatzes gemacht haben, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis