Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

15.11.2009 – 09:42

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Alkoholisierter Fahrer verursacht Verkehrsunfall mit 3 verletzten Personen

Hürth, Von-Geyr-Ring (ots)

Am Samstag, den 14.11. gegen 01.50 Uhr führte ein 21-jähriger Mann ohne im Besitz eines Führerscheins zu sein und unter Alkoholeinfluss den PKW einer Bekannten. Der Mann hatte das Fahrzeug unbefugt in Gebrauch genommen, als die Bekannte außerhalb ihres Fahrzeuges telefonierte und der Zündschlüssel im Zündschloss steckte. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich noch zwei weitere Männer im Alter von 21 und 22 Jahren im Fahrzeug. Der alkoholisierte 21-jährige Fahrer befuhr zunächst die Kampstraße in Richtung Hermülheimer Straße. Bei einem Wendemanöver auf der Kampstraße stieß er hier bereits gegen den Bordstein und beschädigte den PKW leicht. Anschließend befuhr der Mann die Kampstraße in entgegen gesetzte Richtung. Unmittelbar vor einer scharfen Linkskurve fuhr er über den linken Gehweg und einer Grünfläche, lenkt übermäßig stark gegen und kam in der Folge nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier prallt der PKW frontal gegen eine Hauswand. Alle drei Insassen des PKW wurden verletzt, wobei die beiden Mitfahrer nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen konnten. Am PKW entstand Totalschaden, die Hausmauer wurde offensichtlich nur leicht beschädigt.

Da der 21-jährige Fahrer unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Einen Führerschein besaß der Mann nicht.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis