Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Von der Fahrbahn geschleudert - Frechen

Frechen (ots) - Am Donnerstagabend (25. Juni) verunglückte ein 26-jähriger Autofahrer auf der Krankenhausstraße schwer. Er kam mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Der Autofahrer fuhr um 21.05 Uhr auf der Krankenhausstraße aus Richtung Bonnstraße in Richtung Kapellener Straße. In einer Kurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto geriet ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der Wagen prallte gegen einen Baum und verkeilte sich zwischen dem Baum und einem Verkehrsschild. Der 26-Jährige konnte sich selbst aus dem Auto befreien. Eine Ärztin aus dem Krankenhaus in Frechen kümmerte sich sofort um den Verletzen, der anschließend zu stationären Behandlung in das Krankenhaus eingeliefert wurde.

Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: