Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 23-Jährige fuhr mit Pkw gegen einen Baum

Kerpen (ots) - Aus ungeklärter Ursache fuhr die junge Frau in einer Kurve geradeaus weiter und stieß frontal gegen einen Baum. Sie wurde verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Am Mittwoch (6. August) um 14.05 Uhr befuhr die 23-jährige Autofahrerin die B 477 zwischen der Bergheimer Straße und dem Forster Weg. In der lang gezogenen S-Kurve fuhr sie geradeaus und stieß frontal und ungebremst gegen einen linksseitigen Baum. Ihr Pkw rutschte quer in das abgeerntete Kornfeld. Beide Airbags des Fahrzeuges lösten aus. Die Fahrerin konnte sich ihren Fahrfehler nicht erklären. Die Rommerskirchenerin wurde verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Pkw wurde stark beschädigt. Er musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr war vor Ort, um die ausgetretenen Betriebsstoffe aufzufangen und abzutragen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: