Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 49-Jähriger wurde mit Baseballschläger niedergeschlagen

Bergheim-Ahe (ots) - Zwei schwarz gekleidete Täter passten den Mann im Parkhaus ab. Wortlos verprügelte einer der Täter den Mann mit 15 bis 20 Schlägen. Am Samstagabend (19. April) gegen 22.15 Uhr hörte ein 35-jähriger Anwohner Im Wohnpark die Hilfeschreie des Opfers und kam diesem zur Hilfe. Das spätere Opfer war kurz zuvor mit seinem Auto in die verschlossene Tiefgarage des Gebäudekomplexes gefahren. Mit einem Schlüssel öffnete er das Rolltor. Dabei hörte er aus der Garage das Geräusch einer zuschlagenden Tür. In der Garage fiel ihm ein schwarz gekleideter Mann auf, den er nicht näher beschreiben kann. Dieser Mann tauchte nach dem Parkvorgang unvermittelt auf und schlug wortlos mit dem Baseballschläger auf das Opfer ein. Anschließend verließ der Schläger die Garage über die Zufahrt. Das Opfer schleppte sich zum Treppenaufgang und von dort zum Ausgang. Dort bemerkte er eine weitere schwarz gekleidete Person, die offensichtlich "Schmiere" gestanden hatte. Im Hausflur bekam er dann Hilfe von seinem Nachbarn. Die Polizei sucht nun Zeugen, die weitere Hinweise zu dem Überfall auf den 49-Jährigen machen können. Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Bergheim, Telefon 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: