Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Nach Ladendiebstahl festgenommen - Wesseling

Wesseling (ots) - Eine 50-jährige Frau und ihr 36 Jahre alter Begleiter stehen im Verdacht am Dienstagnachmittag (18. März) in einem Supermarkt ein Navigationsgerät gestohlen zu haben. Im Auto fand die Polizei 21 Stangen Zigaretten.

Einem Kaufhausdetektiv des Am Blauen Garn liegenden Discounters fiel das Paar auf, weil es sich in der Nähe des Lagers aufhielt. Er beobachtete, wie der 36-Jährige ein mobiles Navigationsgerät einsteckte. Hinter der Kasse sprach er die beiden an und bat sie ins Büro. Das Navigationsgerät fand sich kurz darauf zwischen den Kartoffeln am Ausgang. Bei der Durchsuchung der 50-Jährigen fand eine Polizeibeamtin einen Fahrzeugschlüssel eines Audi. Das Auto stand auf dem Parkplatz des Discounters. Im Auto entdeckten die Polizisten 21 Stangen Zigaretten, ein original verpacktes Autoradio der Marke AEG und einen Bolzenschneider. Die Beamten nahmen die beiden vorläufig fest und stellten die Gegenstände sicher. Da die 50-Jährige keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde eine Sicherheitsleistung angeordnet. Die Tatverdächtigen wurden nach ihren Vernehmungen wegen fehlender Haftgründe wieder entlassen. Die Ermittlungen des Regionalkommissariats Brühl dauern an.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: