Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Auf dem Schulhof in den Bauch getreten

Hürth (ots) - Am Montagmittag (18. Februar) um 14.30 Uhr wollte der Junge sein Fahrrad vom Fahrradabstellplatz des Albert-Schweitzer-Gymnasiums in der Sudetenstraße holen. Als er von Fahrradhof losfahren wollte, kamen ihm zirka zehn Jugendliche entgegen. Einer sprach den 10-jährigen an und verlangte Geld und ein Handy. Als das Kind angab, weder das eine noch das andere zu haben und losfahren wollte, schlug der Jugendliche ihn gegen den Kopf und gegen das Fahrrad. Dadurch stürzte das Kind. Der Täter trat den Jungen nun in den Bauch und gegen das Knie. Das Kind konnte dann mit dem Fahrrad flüchten. Der Jugendliche wird als relativ klein und dünn beschrieben. Er hat ganz kurze Haare, einen rundlichen Kopf und trug zur Tatzeit ein rotes Sweatshirt und blaue Jeans. Er sprach mit osteuropäischem Akzent. Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Brühl, Telefon 02232-18060.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: