Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

29.10.2007 – 18:36

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Schülerin vermisst - Dreieich, Frankfurt und Raum Bonn

    Bergheim/Offenbach (ots)

Beamte des Polizeipräsidiums Rheinhessen haben soeben folgende Pressemeldung übersandt:

    Seit Freitag wird die 16-jährige Henna Holl aus Dreieich vermisst. Die Deutsche pakistanischer Herkunft ließ sich an diesem Tag morgens um 7.30 Uhr zum Frankfurter Hauptbahnhof fahren. Hier verliert sich ihre Spur. Vermutlich hat sie sich an diesem Tag mit einer Internetbekanntschaft getroffen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Schülerin gegen ihren Willen im Raum Bonn / Bergheim festgehalten wird. Henna Holl ist 1,69 Meter groß, sie hat lange, schwarze Haare, dunkle Augen und sieht wie eine 20-Jährige aus. Sie trug bei ihrem Verschwinden einen Jeansmantel, kurze Stiefel und gelb/schwarze pakistanische Kleidung. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise auf ihren derzeitigen Aufenthalt. Auch interessiert die Ermittler, wer Henna Holl am Frankfurter Bahnhof gesehen hat oder etwas über ihren Reiseweg sagen kann. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Offenbach unter der Hotline 069/8098-1234 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Hinweis: Zwei Bilder zu dieser Pressemeldung sind recherchierbar unter www.polizeipresse.de. Dort geben Sie bitte Ihre bei News-Aktuell registrierte Email-Adresse ein oder: suedosthessen@news-aktuell.de

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:  02233- 52 -  3305
Fax:         02233- 52 -  3309                                              
Mail:        dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon:  02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis