terre des hommes Deutschland e.V.

Tagebuch aus der Erdbebenregion in Gujarat
Norbert Blüm, Günter Grass und Klaus Zwickel unterstützen den Spendenaufruf von terre des hommes

Osnabrück (ots) - Das Kinderhilfswerk terre des hommes leistet Hilfe für Kinder im indischen Erdbebengebiet. »Tausende von Kindern haben ihre Familien und ihr Zuhause verloren«, erklärt terre des hommes-Mitarbeiterin Vidya Apte, die die Soforthilfe in Gujarat koordiniert. »Viele von ihnen sind völlig auf sich allein gestellt und und stehen unter einem schweren Schock. Wir kümmern uns darum, den Kindern die dringend benötigte Hilfe und Betreuung zu bieten.« Inzwischen konnte terre des hommes gemeinsam mit den örtlichen Partnerorganisationen mehrere Nothilfelager errichten, in denen die Menschen mit Betten und Decken, Medizin, Nahrung und Trinkwasser versorgt werden. Nun soll auch in abgelegenen Dörfern verstärkt Hilfe geleistet werden: »Gerade in den ländlichen Regionen Gujarats ist bisher kaum Hilfe angekommen«, sagt Vidya Apte, »dabei hat das Erdbeben auch dort schwere Verwüstungen hinterlassen. Die Verletzten und Obdachlosen sind dringend auf Unterstützung angewiesen.« terre des hommes bittet daher weiter um Spenden für die Opfer des Erdbebens in Gujarat. Diesen Spendenaufruf unterstützen auch IG-Metall-Chef Klaus Zwickel, Literatur-Nobelpreisträger Günter Grass sowie der ehemalige Bundsarbeitsminister Norbert Blüm: »Ich bin erschüttert über die Bilder, die uns in diesen Tagen aus Indien erreichen«, so Blüm. »Nachdem ich selbst mehrfach in Indien war, liegt mir der Subkontinent und seine Bewohner besonders am Herzen. Wir alle sind jetzt gefordert, den Opfern dieser furchtbaren Katastrophe beizustehen. Darum bitte ich um Spenden für das Kinderhilfswerk terre des hommes, das seit mehr als 25 Jahren Erfahrung mit Hilfsprojekten in Indien hat.« Konto 700 Volksbank Osnabrück eG terre des hommes verfügt über BLZ 265 900 25 das Spendensiegel des DZI Stichwort »Erdbeben Indien« (Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen) Ein Hinweis für Ihre Redaktion: Vidya Apte wird ab Freitag, 2. Februar, regelmäßige Tagebuchberichte aus dem Erdbebengebiet senden, die wir Ihnen für Ihre Berichterstattung gerne zur Verfügung stellen. Bitte wenden Sie sich an das terre des hommes-Pressereferat, Herrn Stolze, Tel. 0541/7101-124 oder an die o.g. Fax-/eMail-Adressen. ots Originaltext: terre des hommes Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de terre des hommes Deutschland e.V. Hilfe für Kinder in Not Bundesgeschäftsstelle Ruppenkampstraße 11 a D- 49 084 Osnabrück Telefon 05 41/71 01 -0 Telefax 05 41/7101-196 Postfach 41 26 EMail St.Stolze@tdh.de D- 49 031 Osnabrück Internet www.tdh.de Original-Content von: terre des hommes Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: terre des hommes Deutschland e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: