terre des hommes Deutschland e.V.

Kinder Kino-Tag mit Kieft & Kieft Filmtheater GmbH und Senator Film spenden fast 24.000 DM an terre des hommes Deutschland e.V.

Am gestrigen Dienstag fand der, von terre des hommes Deutschland e.V. und der Kieft und Kieft Filmtheater GmbH initiierte, "Kinder-Kino-Tag 1999" einen gelungenen Abschluss: In der Hamburger Kindertagesstätte "Kinderhaus" nahm die Schirmherrin Dagmar Berghoff den Erlös in Höhe von 23.750 DM für das Kinderhilfswerk terre des hommes in Empfang. Übergeben wurde das für Schutzzentren für Straßenkinder in der Dritten Welt bestimmte Geld von Marlis Kieft, Geschäftsführerin der Kieft & Kieft Filmtheater GmbH, und Michael Schaack, ausführender Produzent des Filmverleihs Senator Film. Die beiden Firmen hatten am 15. Dezember 1999 in acht deutschen Städten den "Kinder-Kino-Tag" durchgeführt. Mehr als 2300 Kinder konnten den "Käpt'n Blaubär"-Film in einer Vorpremiere kostenlos sehen. Das von Unternehmen bezahlte Eintrittsgeld spendeten die Kieft & Kieft-Filmtheater GmbH und Senator Film dem Kinderhilfswerk terre des hommes Deutschland e.V. Mit dieser Aktion ist es den Beteiligten gelungen, gleich dreimal Kindern eine Freude zu bereiten. Neben den Straßenkindern und den jungen Kinobesuchern freuten sich auch die Kinder des Kinderhauses über den aufregenden Besuch. ots Originaltext: terre des hommes Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an terre des hommes, Pressereferat, Herrn Stolze, Tel. 0541/7101-124 Original-Content von: terre des hommes Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: terre des hommes Deutschland e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: