SAT.1

SAT.1
Akte 2000/2 - Reporter decken auf
Dienstag, 11. Januar 2000, 22.15 Uhr (Programmwoche 02/00)

Berlin (ots) - MODERATION: ULRICH MEYER Benzinpreis-Wucher: Wie deutsche Autofahrer der Ökosteuer ein Schnippchen schlagen können Die sprunghaft steigenden Spritpreise treiben die deutschen Autofahrer auf die Barrikaden. Sie haben der Ökosteuer den Kampf angesagt. Für billiges Benzin nehmen täglich Zehntausende auch größere Umwege in Kauf. Die Folge: Benzin-Tourismus in die Nachbarländer. "Akte 2000" sucht mit den deutschen Autofahrern die preiswertesten Tankstellen der Republik und gibt Tipps, wie man der Ökosteuer ein Schnippchen schlagen kann. Tödliches Giftgas mitten in Deutschland Ein leichtes Zischen, das war alles, was Jörg T. von dem Giftgasanschlag in seiner Wohnung mitbekam. Er überlebte schwer verletzt. Seine Frau lag wochenlang im Koma, zwei Tage vor Weihnachten starb die zweifache Mutter. Der Gasanschlag beschäftigt Polizei und Staatsanwaltschaft bis heute. Für Jörg T. unfassbar: Ich möchte wissen, was los ist. "Akte 2000" auf der Suche nach den Hintergründen. Bitte beachten Sie dazu auch unsere ots-Meldung von Montag, 10. Januar 2000 Die wahren Millennium-Pannen: Warum viele Pessimisten jetzt pleite sind Der Start ins neue Jahrtausend: Der große Crash fiel aus - zum Glück. Doch das macht auch einige in unserem Land unglücklich. Jetzt sind sie fast pleite, nur weil die Jahrtausend-Katastrophe ausblieb. Eingedeckt mit Tonnen von Lebensmitteln, Wasservorräten oder Notstromaggregaten müssen sie jetzt den Spott der Mitmenschen ertragen, haben Entsorgungsprobleme, finanzielle Sorgen. Wohin etwa mit 150 Notstromaggregaten, die nicht zum Einsatz kamen? Was tun, wenn der Garten einem Atombunker weichen musste, den keiner brauchte? Doch manche hatten auch Glück im Unglück, wenigstens stundenweise: Drei Milliarden auf dem Konto, weil die Bank falsch buchte. Nachschub für deutsche Bordelle: Das Geschäft mit Sex-Sklavinnen aus Thailand Bis zu 70.000 Mark - das ist der Preis, den thailändische Frauen zahlen, um nach Deutschland zu kommen. Mit einem Touristenvisum reisen sie ein und müssen sofort mit der Abzahlung beginnen: durch Prostitution. "Akte 2000" schaut hinter die Kulissen des großen Geschäfts mit den kleinen Frauen. ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen: Eva Bons Tel.: 02227 / 90 50 20 Rocco Thiede SAT.1 PRESSE & PR Tel.: 030 / 2090-2386 Fax: 030 / 2090-2337 E-Mail: rocco.thiede@sat1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de jetzt auch topaktuelle Nachrichten im Netz: http://www.sat1nachrichten.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: