CSU-Landesgruppe

CSU-Landesgruppe
Singhammer: SPD kündigt Rentenkonsens auf

Berlin (ots) - Zu der aktuellen Diskussion über den Fortgang der sog. Rentenkonsensgespräche erklärt der sozialpolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Johannes Singhammer: Zielgerichtet minimierte die SPD den Vorrat der Gemeinsamkeiten bei der Rentenreform bis auf die Null-Linie: Entgegen allen Absprachen wird die PDS als Konsenspartner beim Rentengipfel in den politischen Adelsstand erhoben. Eine bewusste Provokation der Union. Nach acht Monaten Rentenkonsensgesprächen wird überfallartig als neuer Sachverhalt die Witwenrente für gleichgeschlechtliche Partner verlangt. Eine nicht abschätzbare risikoreiche neue Ausgabenposition der chronisch knappen Rentenversicherung in Milliardenhöhe . Weitere Rentengespräche machen deshalb immer weniger Sinn! ots Originaltext: CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag Pressestelle Tel.: 030/227-52138 /-52427 Fax: 030/227-56023 Original-Content von: CSU-Landesgruppe, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: