DIE ZEIT

Flächendeckende Kinderbetreuungseinrichtungen gefordert
Christine Bergmann, Bundesministerin für Familie, in der ZEIT

Hamburg (ots) - Christine Bergmann, Bundesministerin für Familie, fordert in der neuen Ausgabe der Wochenzeitung DIE ZEIT ein bedarfsgerechtes flächendeckendes Angebot an Kinderbetreuungseinrichtungen von der Geburt bis zum zwölften Lebensjahr. Sie setzt sich für die Reformierung des Ehegattensplittings ein: "Ein Drittel der Paare ist kinderlos, mehr Geld soll dorthin fließen, wo Kinder sind, zum Beispiel in den Ausbau der Kinderbettreuung." Die Bundesministerin: "Wir müssen Familie wieder als etwas Normales sehen, das Glück bringt, aber auch Spannungen und Verzicht." Den kompletten ZEIT-Beitrag (DIE ZEIT Nr. 4, EVT 17.01.2002) zu dieser Meldung stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. ots Originaltext: Die Zeit Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für Rückfragen melden Sie sich bitte bei Elke Bunse oder Verena Schröder, ZEIT-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, (Tel.: 040/ 3280-217, -303, Fax: 040/3280-558, e-mail: bunse@zeit.de, schroeder@zeit.de). Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: