DIE ZEIT

Europa-Manifest von Tony Blair, Wim Kok, Göran Persson und Gerhard Schröder

    Hamburg (ots) - Vier europäische Regierungschefs, darunter auch
Bundeskanzler Gerhard Schröder, haben die Europäische Union
aufgefordert, sich zu reformieren, um den aktuellen politischen
Herausforderungen gewachsen zu sein. In einem am 6. September 2000
veröffentlichten gemeinsam gezeichneten Namensartikel schreiben Tony
Blair (Großbritannien), Wim Kok (Niederlande), Göran Persson
(Schweden) und Gerhard Schröder, es bedürfe "des institutionellen
Wandels, damit die EU ihr Potenzial voll nutzen kann". Sie wollten
Europa helfen, "durch Reformen auf den Kapital-, Waren- und
Arbeitsmärkten bis 2010 das dynamischste auf Wissen basierende
Wirtschaftssystem der Welt zu werden". Das gemeinsame Ziel ihrer
Mitte-links-Regierungen sei es, schreiben die vier Regierungschefs,
nach der Sanierung der Staatsfinanzen jetzt "ein reformiertes
europäisches Sozialmodell zu schaffen". Der Text erscheint heute in
der New York Times, je einer britischen, niederländischen und
schwedischen Tageszeitung und morgen in der ZEIT. Der offizielle
deutsche Text ist bereits heute im Internet der ZEIT
(http://www.zeit.de) zu lesen.
    
    Anlass des Artikels der vier Regierungschefs ist das zweite
Treffen des "Netzwerks progressiver Regierungen" am Rande des
Milleniumgipfels der Vereinten Nationen in New York. In dem Text
erinnern die Autoren an die Berliner Konferenz von Anfang Juni
("Modern Governance"). Auf der New Yorker Begegnung, die
Mittwochabend auf Einladung von Präsident Clinton stattfindet,
wollten sie dessen Rolle bei der Förderung des "neuen
fortschrittlichen Dialogs würdigen". Nur wenige amerikanische
Präsidenten hätten bisher den Atlantik so mühelos überbrückt.
    
    Nach Informationen der ZEIT soll in New York unter anderem
erörtert werden, welche institutionelle Rolle Bill Clinton ab
kommendem Jahr als Ex-Präsident in diesem "Netzwerk progressiver
Regierungen" spielen könnte.  Denselben Informationen zufolge soll
die nächste formelle Konferenz des Berliner Teilnehmerkreises im
Herbst 2001 in Stockholm stattfinden.
    
    Diese PRESSE-Vorabmeldung aus der ZEIT Nr. 37/2000 mit
    Erstverkaufstag am Donnerstag, 07. September 2000 ist unter
    Quellen-Nennung DIE ZEIT zur Veröffentlichung frei. Der Wortlaut
    des ZEIT-Textes kann angefordert werden.
        
    
ots Originaltext: Die Zeit
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für Rückfragen steht Ihnen das Team der ZEIT-Presse- und Public
Relations Elke Bunse (Tel. 040/ 3280-217, Fax -558, e-mail:
bunse@zeit.de) und Victoria Johst (Tel. 040/3280-303, Fax-570,
e-mail: johst@zeit.de) gern zur Verfügung.

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: