INTERSHOP Communications AG

ots Ad hoc-Service: INTERSHOP Communications INTERSHOP mit Rekord-Quartalszahlen

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Hamburg/San Francisco (ots Ad hoc-Service) - INTERSHOP Communications AG (Neuer Markt: ISH), einer der weltweit führenden Anbieter von High end-Software für den Vertrieb im Internet, gab heute seine Ergebnisse für das zweite Quartal 2000 bekannt. Danach stieg der Umsatz im zweiten Quartal auf Euro 32,6 Mio., ein Zuwachs von 243% gegenüber Euro 9,5 Mio. im Vergleichsquartal des Vorjahres. INTERSHOP erzielte einen Nettogewinn von Euro 1,3 Mio. verglichen mit einem Verlust von Euro 4,2 Mio. im zweiten Quartal 1999. Dies entspricht einem Gewinn je Aktie in Höhe von 7 Cent, im Vergleich zu einem Verlust je Aktie von 21 Cent im Vorjahr. Die Lizenzerlöse stiegen um 274% auf Euro 22,5 Mio. gegenüber Euro 6,0 Mio. im Vergleichsquartal 1999 und waren der treibende Faktor für den Erfolg im zweiten Quartal. Der Anstieg der Lizenzerlöse ist vor allem auf starke Zuwächse des Produktes INTERSHOP enfinity zurückzuführen, INTERSHOP's komplette High end e-commerce Lösung für Großunternehmen. Der Umsatz des im vierten Quartal des letzten Jahres im Markt eingeführten Produktes stieg um 80% gegenüber dem ersten Quartal 2000. Ein deutlicher Umsatzbeitrag kam auch aus Asien, wo innerhalb weniger Monate nach Markteintritt bereits 8% des Gesamtumsatzes erzielt wurde. In den ersten sechs Monaten 2000 stieg der Umsatz um 249% auf Euro 57,5 Mio. (1. Halbjahr 1999: Euro 16,5 Mio.). Der Nettogewinn im ersten Halbjahr 2000 belief sich Euro 3,0 Mio. (1. Halbjahr 1999: Euro 7,7 Mio. Verlust). Dies entspricht einem Gewinn je Aktie für die ersten sechs Monate von 15 Cent (1. Halbjahr 1999: 40 Cent Verlust). "Wir sind sehr zufrieden mit der Umsatz- und Gewinnentwicklung in diesem Quartal," so Finanzvorstand Wilfried Beeck. "Wir haben nicht nur zum zehnten Mal hintereinander ein deutliches organisches Wachstum gezeigt, sondern Umsatz und Ertrag haben abermals unsere Erwartungen übertroffen. Ausschlaggebend dafür ist der großartige Erfolg von INTERSHOP enfinity." INTERSHOP konnte im zweiten Quartal wieder ein eindrucksvolle Liste von Kunden gewinnen, darunter Intel, Unisys, Bertelsmann, H.B. Fuller, Tschibo, Mannesmann und Terranetworks (Telefonica). Im zweiten Quartal erhielt INTERSHOP signifikante Aufträge von über 500 Kunden aus 50 verschiedenen Ländern, sowohl von zahlreichen Neukunden (38% vom Umsatz) als auch bestehenden Kunden (62% des Umsatzes). Dies zeigt die solide und ausgewogene Kundenstruktur von INTERSHOP. Die Zahl der verkauften Lizenzen stieg um 30.000 auf 300.000, wodurch INTERSHOP seine mit Abstand führende Position als Weltmarktführer hinsichtlich der Zahl der verkauften Lizenzen weiter ausbauen konnte. Der Quartalsabschluß ist im Internet unter http://www.intershop.de verfügbar; der Quartalsbericht wird in Kürze veröffentlicht. Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: INTERSHOP Communications AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: