Playboy

Außergewöhnliche Werbung im PLAYBOY: Playmate-Centerfold mit dem VW Golf GTI

    Hamburg (ots) - Aufsehenerregend schöne Formen präsentiert der
PLAYBOY Deutschland in seiner September-Ausgabe (EVT Freitag, 24.
August 2001 ) gleich auf zwei Centerfolds. Neben der atemberaubend
schönen "Miss Mallorca" Mafolda Sofia dos Santos Teixeira,
veröffentlicht das Männer- und Lifestylemagazin erstmals eine Anzeige
in Form des legendären Centerfolds. Star ist der VW Golf GTI aus
Anlaß des 25-jährigen Jubiläums des Golf GTI. Über drei Seiten
präsentiert die Volkswagen AG den 180 PS starken und 222 km/h
schnellen Flitzer silberfarben auf bordeauxrotem Hintergrund.
    
    Ganz nach dem Vorbild des Playmate-Centerfolds wurde auch bei
dieser außergewöhnlichen Anzeige nicht auf den "Steckbrief"
verzichtet. Der interessierte Leser erfährt zum Beispiel, dass der VW
Golf GTI sportliche Fahrweise, Beschleunigungsvorgänge und den oberen
Drehzahlbereich besonders mag, dagegen "Sonntagsfahrer" überhaupt
nicht schätzt.
    
    PLAYBOY-Gründer Hugh Hefner hatte das Centerfold bereits Mitte der
50er Jahre in das Magazin aufgenommen, um die monatlichen Playmates
besonders herauszustellen. Der ausklappbare dreiseitige Mittelteil
mit "Steckbrief" auf der Rückseite gehört seitdem zu den
Markenzeichen des weltweit erfolgreichsten Männermagazins. Auch in
der von der BAUER Verlagsgruppe herausgegebenen deutschen
PLAYBOY-Ausgabe ist das Centerfold seit nunmehr 29 Jahren fester
Bestandteil.  
    
    Die Idee zur Adaption des Centerfolds als außergewöhnliche
Werbeform hatte die DDB Werbeagentur Berlin. Als
PLAYBOY-Anzeigenleiter Ingo van Holt den Plan Chefredakteur Stefan
Gessulat vorstellte, war der Blattmacher sofort begeistert: "Tolle
Autos gehören neben außergewöhnlich schönen Frauen zum festen
Bestandteil des PLAYBOY. Ganz nach unserem Motto - Alles, was Männern
Spaß macht".
    
    Hinweise:
    
    1. Mehr Informationen zu außergewöhnlichen Werbeformen im PLAYBOY
Deutschland erhalten Sie bei Anzeigenleiter Ingo van Holt, BAUER
MEDIA, Tel. 040/30 19-30 72 oder E-Mail iholt@bauermedia.com.
    
    2. Bildmaterial vom VW-Centerfold im PLAYBOY September 2001 können
Sie per E-Mail bei
    
    Katrin Hienzsch, Kommunikation und Presse München, unter
khienzsch@muc.hbv.de oder telefonisch unter 089/67 86-71 07
anfordern. Die Veröffentlichung ist bei Nennung von VW und PLAYBOY
honorarfrei.
    
    
ots Originaltext: PLAYBOY
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:

Bauer Verlagsgruppe,
Kommunikation und Presse München,
Katrin Hienzsch,
Charles-de-Gaulle-Straße 8,
81737 München,
Tel.: 089/67 86-71 07,
Fax: 089/67 86-71 37,
E-Mail: khienzsch@muc.hbv.de

Original-Content von: Playboy, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Playboy

Das könnte Sie auch interessieren: