VDZ Verband Deutscher Zeitschriftenverleger

VDZ und Grosso-Verband veranstalten zum fünften Mal das Vertriebsforum

Berlin (ots) - Der VDZ und der Bundesverband Presse-Grosso führen am 16. September in Baden-Baden das Vertriebsforum 2008 durch. Experten aus dem Presse-Grosso und Verlagen präsentieren Neues zu Erfolgsfaktoren für Print am Point of Sale, Journalisten diskutieren Ideen und Erwartungen für den Printmarkt

Die anhaltend rückläufige Verkaufsentwicklung im Presse führenden Einzelhandel verdeutlicht die Notwendigkeit besonderer Anstrengungen der Verlage und der Handelspartner. "Kundenbedürfnisse analysieren und Erlebniswelten schaffen", lautet daher der Untertitel des diesjährigen Vertriebsforums am 16. September im Rahmen der Jahrestagung des Bundesverbandes Presse-Grosso in Baden-Baden.

Dr. Sven Dierks vom IFCom Institut für Kommunikationsberatung, Werbe-und Mediaforschung stellt erste Ergebnisse einer umfassenden Studie zum Käufermarkt vor, die von einer gemeinsamen Arbeitsgruppe von VDZ und Bundesverband Presse-Grosso initiiert wurde. Die Metastudie verdichtet vorliegende Erkenntnisse aus der Marktforschung und lokalisiert weiterführende Fragen zur Verbesserung der Marktausschöpfung.

Die verkaufstägliche Marktbeobachtung am PoS (VMP) ist ein von der Branche entwickeltes ECR-Instrument zur Verbesserung der Marktausschöpfung im Einzelhandel. Für Verlage, Nationalvertriebsunternehmen und Presse-Grossisten ist VMP zur vertrieblichen Steuerung und Prognose unverzichtbar. Eine Neuheit ist das VMP-Portal, ein flexibler, tagesaktueller Abverkaufsmonitor. Ulrich Stemmler (Grosso-Vorstand Marktanalyse) und Lutz Zimmermann (asv Vertriebs GmbH) werden den Abverkaufsmonitor erstmals der Fachöffentlichkeit vorstellen.

Der Presse-Fachhandel bedarf einer besonderen Förderung. Darüber sind sich Verlage und Presse-Grossisten einig. Der Grosso-Verband hat in Zusammenarbeit mit der PMV-Projektgruppe ZZ-Fachhandel unter der Leitung von Tobias Mai (Burda Medien Vertrieb) ein Unterstützungskonzept für förderungswürdige Presse-Fachhändler mit breiten ZZ-Sortimenten entwickelt. Norbert Wallrafen (Mitglied Marketing-Kommission Grosso-Verband) und Elmar Mathews (Grosso-Verband) werden unter dem Titel "Qualitätsoffensive - Grosso, die tun was" Maßnahmen und deren Monitoring präsentieren.

Zeitschriftenverleger und Chefredakteure glauben weiterhin an den Printmarkt. Attraktive Neuerscheinungen sind Beleg für die Vitalität des Pressesortiments. Markus Peichl (LeadAcademy) wird gemeinsam mit PMV-Sprecher Matthias Schmolz und Grosso-Präsident Werner Schiessl mit Chefredakteuren junger Publikumszeitschriftentitel diskutieren. Nicola Bauer (Chefredakteuerin InTouch), Dennis Buchmann (Chefredakteuer Humanglobaler Zufall), Ute Frieling-Huchzermeyer (Chefredakteurin Landlust), Manuel Hartung (Chefredakteur Zeit Campus) und Michael Ebert (Chefredakteur Neon) werden ihre Ideen für und Erwartungen an den Printmarkt artikulieren.

   PROGRAMM
   VERTRIEBSFORUM 2008 
   16. SEPTEMBER 2008  15.00 UHR - 17.00 UHR 
   KONGRESSHAUS BADEN-BADEN, AUDITORIUM 
   "ERFOLGSFAKTOREN FÜR PRINT AM POS - KUNDENBEDÜRFNISSE ANALYSIEREN,
   ERLEBNISWELTEN SCHAFFEN" 
   15:00 Uhr - 16:00 Uhr  REDAKTEURSRUNDE: NEUE IDEEN FÜR DEN 
   PRINTMARKT 

Podiumsdiskussion

   - Nicola Bauer, Chefredakteurin InTouch 
   - Dennis Buchmann, Chefredakteur Humanglobaler Zufall 
   - Ute Frieling-Huchzermeyer, Chefredakteurin Landlust 
   - Manuel Hartung, Chefredakteur Zeit Campus 
   - Michael Ebert, Chefredakteur Neon 
   - Werner Schiessl, Vorsitzender des Bundesverbandes Presse-Grosso 
   - Matthias Schmolz, Sprecher des VDZ-Arbeitskreises Pressemarkt 
     Vertrieb 

Moderation: Markus Peichl, LeadAcademy

   16:00 Uhr - 16:25 Uhr  DER PRESSEKÄUFER - IMMER NOCH UNBEKANNT? 
   Ergebnisse einer VDZ/Grosso-Käufermarktstudie 
   (Dr. Sven Dierks, IfCom) 
   16:25 Uhr - 16:40 Uhr  MARKTAUSSCHÖPFUNG OPTIMIEREN: DAS NEUE 
   VMP-PORTAL FÜR PRESSE-GROSSO UND VERLAGE (Ulrich Stemmler, 
   PresseVertrieb Köln und Lutz Zimmermann, asv Vertriebs GmbH) 
   16:40 Uhr - 17:00 Uhr PRESSE-PRÄSENTATION VERBESSERN: 
   QUALITÄTSOFFENSIVE "GROSSO, DIE TUN WAS" (Norbert Wallrafen, 
   Presse-Grosso Bonn-Rhein-Sieg und Elmar Mathews, Bundesverband   
   Presse-Grosso) 

Weitere Informationen:

Norbert Rüdell
Leiter Presse und Kommunikation
Tel: +49 (30) 72 62 98-162
E-Mail:n.ruedell@vdz.de
Internet: www.vdz.de
Original-Content von: VDZ Verband Deutscher Zeitschriftenverleger, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: