Diplomatic Council - Diplomatischer Rat

Studie: Software ist der Kern der digitalen Revolution

Berlin (ots) - Software verändert die Welt derzeit stärker als jede andere Technologie. Dies ist die Kernaussage einer weltweiten Expertenumfrage zur "Digitalen Revolution", die das Global IT Forum des globalen Think Tank Diplomatic Council (DC) in Zusammenarbeit mit der Software AG durchgeführt hat. 84 Prozent der 307 befragten Fachleute vertreten die Auffassung, dass Software das "Herzstück der digitalen Revolution" darstellt. Damit liegt die "weiche Ware" vor dem Internet (76 Prozent), Big Data (68 Prozent), Cloud Computing (63 Prozent), Machine-to-Machine-Kommunikation (55 Prozent), Social Networking (42 Prozent) und Smartphones (39 Prozent). 94 Prozent der Experten halten die "umfassende Digitalisierung der Weltwirtschaft" für unaufhaltsam.

"Maschinen, die die menschliche Arbeitskraft ersetzt haben, waren der Kern der industriellen Revolution. Software, die das menschliche Denken - sagen wir ergänzt, stellt den Nukleus der digitalen Revolution dar", bringt es Andreas Espenschied, Director der Global Software Group im Diplomatic Council und Senior Vice President bei der Software AG, auf den Punkt.

Das Internet wird von gut drei Viertel der befragten Experten im Zuge der Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft als "wichtigster Transportweg für Software" eingestuft. Smartphones, aus der Hand von Millionen von Menschen kaum noch wegzudenken, halten nur knapp 40 Prozent der Fachleute für einen Wegbereiter der Digitalisierung der Wirtschaft. Deutlich wichtiger sind nach Expertenmeinung die Softwaretechnologien zur "intelligenten Datenverarbeitung", vor allem die Analyse großer Datenmengen (68 Prozent) und die "Bereitstellung von Daten- und Verarbeitungskapazitäten über das Internet" mittels Cloud Computing (63 Prozent).

91 Prozent der Fachleute verstehen "Software in Kombination mit der Allgegenwart des Internet" als eine "globale Infrastruktur für Dienstleistungen, Anwendungen und Ressourcen", hat die DC-Umfrage in Zusammenarbeit mit der Software AG ergeben.

Das Diplomatic Council (www.diplomatic-council.org) mit Hauptsitz in Den Haag ist ein bei den Vereinten Nationen registrierter globaler Think Tank zur Verbindung von Diplomatie, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Hierzu verknüpft das Diplomatic Council ein weltweites Wirtschaftsnetzwerk mit der Ebene der Botschafter und Konsuln. Als Mitglieder sind gleichermaßen Diplomaten und Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Gesellschaft willkommen. Man kann sich frei um eine Mitgliedschaft bewerben; der Rat der Botschafter, der das Diplomatic Council führt, entscheidet über die Aufnahme. In Fachgruppen wie der Global Software Group unter der Führung von Andreas Espenschied treibt das Diplomatic Council im Einklang mit den Zielen der Vereinten Nationen für die Menschheit wichtige Themen voran. Ziel ist es in diesem Zusammenhang dafür Sorge zu tragen, dass möglichst alle Menschen weltweit von der Digitalisierung profitieren.

Pressekontakt:

Weitere Informationen: Diplomatic Council,
Web: www.diplomatic-council.org; E-Mail:info@diplomatic-council.org;
Tel: +49 611-973150; Fax: +49 611-719290

Original-Content von: Diplomatic Council - Diplomatischer Rat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Diplomatic Council - Diplomatischer Rat

Das könnte Sie auch interessieren: