dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

dpa bietet Nachrichten für Sechs- bis Zwölfjährige jetzt auch als Web-App

Auf Tablets und Smartphones ebenso leicht bedienbar wie im Browser: die neue dpa-Web-App mit Inhalten für Sechs- bis Zwölfjährige Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/8218 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH"

Berlin (ots) - Tagesaktuelle Inhalte in einer speziellen Aufbereitung für sechs- bis zwölfjährige Kinder bietet die Nachrichtenagentur dpa ab sofort auch in Form einer Web-App an. Medienhäuser, die sich für eine Einbindung der Web-App in ihre digitalen Kinderangebote entscheiden, können somit Inhalte der dpa-JuniorLine auf einfache Weise in ihr Online-Portfolio übernehmen. Die Benutzeroberfläche der Web-App ist dabei so gestaltet, dass sie sich in mobilen Endgeräten wie Tablets und Smartphones leicht bedienen lässt - auf Geräten also, mit denen Sechs- bis Zwölfjährige zunehmend wie selbstverständlich umgehen. Aber auch im Browser von Desktop-Rechnern lässt sich die Web-App gut aufrufen und kinderleicht bedienen.

Die neue Web-App ist nicht zuletzt für solche Medienhäuser gedacht, die neben den Inhalten der dpa-JuniorLine auch einen fertigen technischen Rahmen für das Angebot zur Verfügung gestellt bekommen möchten. Das Design lässt sich jeweils individuellen Wünschen anpassen, Redaktionen können außerdem eigene Inhalte - zum Beispiel Nachrichten für Kinder in einer bestimmten Region - einfließen lassen.

Inhaltlich ist die dpa-JuniorLine untergliedert in die Ressorts Neues, Sport, Tiere und Wissen, in Planung sind außerdem ein Ressort zum Thema Spiele sowie ein Lexikon. Zu den Zielen der inhaltlichen Überarbeitung der dpa-JuniorLine zählt unter anderem, den Sechs- bis Zwölfjährigen noch stärker passende Online-Angebote bereitzustellen, in denen sie bei der Lösung von Hausaufgaben für die Schule recherchieren können.

Gut acht Jahre nach der Gründung der Redaktion dpa-Nachrichten für Kinder hat die dpa-Gruppe damit ihr spezialisiertes Angebot mit Inhalten für Grundschüler und die jüngeren Jahrgänge weiterführender Schulen erneut ausgebaut. Zugleich hat sie es der zu erwartenden künftigen Mediennutzung der Zielgruppe angepasst, für die der Umgang mit mobilen Endgeräten noch weiter an Bedeutung gewinnen könnte. Die dpa-Nachrichten für Kinder präsentieren die Topthemen des Tages in einer kindgerechten Art in Texten und Fotos sowie in Grafiken, die zum Teil interaktiv angelegt sind. Hinzu kommen Themen und Geschichten abseits aktueller Entwicklungen, die Sechs- bis Zwölfjährige besonders spannend finden. Teile dieser Inhalte werden in der dpa-JuniorLine für die Nutzung im Internet optimiert angeboten.

Interessenten können einen Testzugang zur Web-App anfordern durch eine Mail an kinder@dpa.com.

Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH ist der unabhängige Dienstleister für multimediale Inhalte. Die Nachrichtenagentur versorgt als Marktführer in Deutschland tagesaktuelle Medien aus dem In- und Ausland. Ein weltumspannendes Netz von Redakteuren und Reportern garantiert die eigene Nachrichtenbeschaffung nach im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unparteiisch und unabhängig von Weltanschauungsfragen, Wirtschafts- und Finanzgruppen oder Regierungen. dpa arbeitet über alle Mediengrenzen hinweg, rund um die Uhr. Auf diese Qualität verlassen sich Printmedien, Rundfunksender, Online- und Mobilfunkanbieter sowie andere Unternehmenskunden in mehr als 100 Ländern. Mehr unter www.dpa.com.

Pressekontakt:

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Christian Röwekamp
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 30 2852 31103
E-Mail: roewekamp.christian@dpa.com

Original-Content von: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: