Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE) e.V.

Kostenloses Dossier zum Thema "Einsatz ausländischer Mitarbeiter in Deutschland" erschienen

Hamburg (ots) - Die Bedeutung von Auslandsentsendung hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Der Begriff Expatriate-Management ist in den Personalabteilungen international agierender Unternehmen längst verankert. Doch nicht nur die Zahl der Mitarbeiterentsendungen ins Ausland nimmt stetig zu. Immer häufiger werden Mitarbeiter ausländischer Tochtergesellschaften in Deutschland eingesetzt. Dieser konzerninterne Einsatz von ausländischen Mitarbeitern stellt Personalverantwortliche vor neue Herausforderungen: Die Etablierung eines einheitlichen Impat-Managements. Das Feld, auf dem sich Personalverantwortliche bewegen müssen, ist sehr komplex, denn es greifen verschiedene Rechtsgebiete eng ineinander: Aufenthalts- und Zuwanderungsrecht sowie Steuer- und Sozialversicherungsrecht.

Sonderveröffentlichung zum Thema Impat-Management kostenfrei downloaden

Zu diesem Thema hat die BDAE GRUPPE ein Dossier mit dem Titel "Einsatz ausländischer Mitarbeiter in Deutschland" veröffentlicht, das für jedermann kostenlos unter http://ots.de/N0d6a bereitsteht. In dem 26-seitigen Dokument erläutern mehrere Experten die wesentlichen Aspekte der einzelnen Rechtsgebiete, die beim Einsatz von ausländischem Personal beachtet werden sollten. Daneben werden Maßnahmen erörtert, die eine erfolgreiche Integration von ausländischen Mitarbeitern fördern. Dabei werden stets theoretische Ansätze mit praktischen Beispielen verknüpft, so dass ein anschauliches Gesamtbild entsteht.

Gleichnamiges Seminar am 18. März in Hamburg

Wer weiterführende Informationen benötigt oder den Austausch mit Spezialisten auf diesem Gebiet sucht, kann sich zum gleichnamigen Seminar anmelden, das am 18. März 2015 bei der BDAE GRUPPE in Hamburg stattfindet. Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung sind unter http://ots.de/yfRVe abrufbar.

Die BDAE GRUPPE vereint mehrere Gesellschaften unter einem Dach. Dazu gehört unter anderem eine Beratungsgesellschaft, die international agierende Unternehmen bei der Planung und Durchführung von Mitarbeiterentsendungen ins Ausland unter Berücksichtigung rechtlicher Gesichtspunkte berät.

Pressekontakt:

Anne-Katrin Schulz
Tel.: +49-40-306874-14
E-Mail: akschulz@bdae.com

Weitere Infos:
www.bdae.com
www.expat-news.com
Original-Content von: Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE) e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE) e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: