Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag GmbH

Feuerwehrleute sind die Vertrauenswürdigste Berufsgruppe
"112 Gründe, die Feuerwehr zu lieben" - das neue Buch von SPIEGEL-Bestsellerautor Jörg Nießen

"112 Gründe, die Feuerwehr zu lieben" - das neue Buch von SPIEGEL-Bestsellerautor Jörg Nießen. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/79187 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag GmbH/© Schwarzkopf & Schwarzkopf ...

Berlin (ots) - ÜBER 96 PROZENT DER BEVÖLKERUNG VERTRAUEN DER FEUERWEHR: WARUM GERADE DIESE BERUFSGRUPPE EIN SO POSITIVES IMAGE HAT, VERRÄT JETZT SPIEGEL-BESTSELLERAUTOR UND FEUERWEHRMANN JÖRG NIESSEN.

Am Freitag gab die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) das Ergebnis einer internationalen Studie zur Vertrauenswürdigkeit verschiedener Berufsgruppen bekannt. Demnach genießen bei 96 Prozent der 28.000 Befragten aus 25 Ländern Feuerwehrleute das größte Vertrauen. Der rheinländische Berufsfeuerwehrmann und SPIEGEL-Bestsellerautor Jörg Nießen beschreibt in seinem neuesten Buch »112 Gründe, die Feuerwehr zu lieben«, warum gerade die Institution Feuerwehr so beliebt ist.

BESONDERS BELIEBT SIND LEUTE, DIE IM NOTFALL HELFEN KÖNNEN

Die nun veröffentlichte GfK-Statistik zeigt deutlich, dass Menschen vor allem den Berufsgruppen vertrauen, die im Notfall Hilfe leisten können. Jörg Nießen ist bereits seit 1997 Feuerwehrmann und kennt das Phänomen: »Die Feuerwehr vermittelt ein Gefühl der Sicherheit. Die Leute sagen sich, 'Ein Feuerwehrmann ist in der Nähe. Es kann ja nichts passieren.'«

Dieses Sicherheitsempfinden hat dabei häufig weniger etwas mit der objektiven Situation, als vielmehr mit dem subjektiven Empfinden der Menschen zu tun. Auch das Wissen darum, dass mit der Ankunft der Feuerwehr die Lösung des Problems bereits im Gange ist, trägt zum positiven Bild der Feuerwehr bei, denn »schließlich ist bis jetzt noch jedes Feuer gelöscht worden«.

PROBLEME LÖSEN, STATT PROBLEME VERURSACHEN - DIE FEUERWEHR IM VERGLEICH MIT ANDEREN BERUFSGRUPPEN

»In der Wahrnehmung der Öffentlichkeit sind Feuerwehrleute immer die Guten und nicht die Bösen, die immer gleich fragen, wer Schuld hat.«, erklärt Nießen. Denn anders als zum Beispiel die Polizei muss die Feuerwehr nicht die Verantwortlichkeiten klären, sondern die Situation retten. Strafen und Schuldzuweisungen gehören nicht zu ihrem Aufgabengebiet.

Deswegen, so Nießen, sind Feuerwehrleute auch beliebter als viele andere Berufsgruppen, die zum Beispiel Knöllchen verteilen: »Das Rettungspersonal versucht eine Situation zu verbessern, für deren Entstehen sie nicht verantwortlich ist.«, sagt Nießen. Die meisten Menschen begegnen der Feuerwehr, wenn sie an einem Einsatzort eintrifft, daher vor allem mit Dankbarkeit.

JÖRG NIESSEN BERICHTET ÜBER DIE POPULARITÄT DER INSTITUTION IN SEINEM AKTUELLEN BUCH »112 GRÜNDE, DIE FEUERWEHR ZU LIEBEN«

Nießen hat inzwischen fast zwei Jahrzehnte Berufserfahrung, über die er jetzt ein Buch geschrieben hat. In »112 Gründe, die Feuerwehr zu lieben« trägt er auf humorvolle Weise verschiedene Aspekte zusammen, die diese historische Institution so beliebt bei der Bevölkerung machen - angefangen bei dem Kindheitstraum vieler Männer, die als kleine Jungen selbst einmal Feuerwehrmann werden wollten.

Dass der Alltag der »modernen Ritter« aber nicht nur Sonnenseiten hat, unterschätzen viele. Es ist ein Beruf an der Grenze zwischen Leben und Tod und im wahren Leben siegt nicht immer der Held. Womöglich ist es aber auch gerade das, was die Bevölkerung zu schätzen weiß: Nicht jeder kann gerettet werden und dennoch versuchen es unsere Feuerwehrleute bei jedem Einsatz aufs Neue - Tag für Tag.

WEITERE INFORMATIONEN:

   OFFIZIELLE STATISTIK DER GFK: 
http://www.gfk-verein.de/ 
   SPIEGEL-ARTIKEL ZUM NEUEN BERUFE-RANKING:
http://ots.de/o6foP 
   JÖRG NIESSENS AKTUELLES BUCH »112 GRÜNDE, DIE FEUERWEHR ZU LIEBEN«
http://ots.de/ltq2U 

Das neue Buch von Jörg Nießen erschien vor Kurzem im Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag und ist überall im Handel erhältlich.

   Jörg Nießen 
   112 GRÜNDE, DIE FEUERWEHR ZU LIEBEN  
   Eine Hommage an eine ganz besonders heiße Institution  
   Mit Illustrationen von Marco Reichert 
   219 Seiten | Taschenbuch 
   ISBN 978-3-86265-197-9 
   Originalausgabe | 9,95 EUR (D) 

Pressekontakt:

Jörg Nießen steht sehr gern für Interviews zur Verfügung! Zur
Terminabsprache oder für die Bestellung von kostenfreiem Bildmaterial
kontaktieren Sie uns bitte.

KONTAKT:
Julia Kositzki
Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag
Kastanienallee 32 | 10435 Berlin
Telefon: 030 - 44 33 63 013
E-Mail: julia.kositzki@schwarzkopf-schwarzkopf.de

Original-Content von: Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: