WDR Westdeutscher Rundfunk

Werkstattgespräch des diesjährigen Deutschen Kamerapreis Köln am 20. Juni 2002 um 17.00 Uhr im Kölner Filmhaus

    Köln (ots) -
    
    WDR, Bundesverband Kamera (BVK) und die Fachzeitschrift Film & TV
Kameramann veranstalten Podiumsdiskussion zum Thema "Dichtung und
Wahrheit - Aspekte der Bildgestaltung"
    
    Am 21. Juni wird in Köln zum 12. Mal der Deutsche Kamerapreis Köln
verliehen. Wer sich für Fragen der Bildgestaltung und Montage
interessiert, kann sich schon am Tag zuvor mit den Nominierten und
potenziellen Preisträgern austauschen: Kameraleute und Cutter aus
allen Kategorien des Wettbewerbs werden beim diesjährigen
Werkstattgespräch über alle Aspekte der Bildgestaltung vom
Kurzbericht bis zum Kinofilm sprechen und Ausschnitte aus ihren
Beiträgen zeigen.
    
    Beim Werkstattgespräch erörtern Nominierte ihre Arbeitsweise und
informieren über Strategien, Effekte und Probleme der Kameraführung.
Völlig unterschiedliche Facetten der Filmarbeit werden ans Licht
kommen, wenn Kameraleute und Cutter miteinander diskutieren.
    
    Das Werkstattgespräch stellt Kamera- und Schnittarbeiten
nebeneinander für unterschiedliche Formate wie Spielfilm,
Dokumentation oder Nachrichtenbeitrag. So erhalten Podiumsteilnehmer
und Gäste einen Einblick in die Arbeit der szenischen und der nicht
szenischen Kameraarbeit.
    
    Podiumsgäste sind: Jana Marsik "Schlorkbabies an der Raststätte",
Joe Mc Carthy "Attacke WTC 11.09.01", Peter Nix "Wie Feuer und
Flamme", Dieter Stürmer "Am Rande der Zeit", Henning Stirner "Nicht
Fisch, nicht Fleisch" und Jürgen Welter "Die Meute - Macht und
Ohnmacht der Medien". Moderieren werden Peter Hartig (Film und TV
Kameramann) und Dr. Michael Neubauer (BVK).
    
    Die Podiumsdiskussion findet am Donnerstag, 20. Juni, ab 17 Uhr im
Kino des Filmhauses Köln, Maybachstraße 111, statt. Der Eintritt ist
frei.
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen: Agentur Ulrike Boldt
In der Loh 21, 40668 Meerbusch
Tel. 02150-20 65 62, Fax. 02150-20 65 69
uliboldt@aol.com

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: