WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen: BABYLON, Samstag, 20. April 2002, 10.00 bis 10.30 Uhr

    Köln (ots) -
    
    BABYLON
    Ausländer in Deutschland - ganz im Trend?
    
    Immer häufiger werben Unternehmen heutzutage mit ausländischen
Gesichtern, entdeckt die Wirtschaft die ausländischen Mitbürger als
zahlungskräftige Klientel. Auch Banken haben das Potential von 7,5
Millionen hier lebenden Ausländern entdeckt und bieten eine türkische
Investmentberatung an. Selbst in der Politik setzen die Parteien seit
neuestem auf die Mitglieder ausländischer Herkunft.
    
    Ausländische Gesichter in der deutschen Werbung
    
    In Werbespots kommen sie besonders gut zur Geltung: der blendend
aussehende Italiener oder die exotische anmutende Asiatin. Es gibt
Model-Agenturen, die sich darauf spezialisiert haben, ausländische
Gesichter zu vermitteln.
    
    Mahmud Özdemir - der jüngste Juso-Vorsitzende
    
    Im Februar 2002 wurde der 14jährige Gesamtschüler aus Duisburg im
SPD-Unterbezirk Homberg zum neuen Juso-Vorsitzenden gewählt. Es sind
überwiegend die Älteren, die dem hier geborenen Türken ihre Stimme
gegeben haben, denn Mahmud Özdemir soll die politikmüden Jugendlichen
aktivieren.
    
    "Action Man of the Year"
    
    Hakan Haslaman ist Stuntman. Der 27jährige Türke und gebürtige
Schwabe betreibt seit vielen Jahren verschiedene Kampfsportarten und
hat sein Können in vielen TV-Serien unter Beweis gestellt. Jetzt
wurde er zum "Action Man of the Year" gewählt.
    
    Investmentberatung für Ausländer
    
    Während die Deutschen rund 10% ihres Nettoeinkommens auf die hohe
Kante legen, sparen die Türken in Deutschland glatt doppelt so viel.
Ein Anlagevermögen von rund vier Milliarden Euro. Entsprechend haben
die Banken jetzt darauf reagiert und bieten spezielle
Investmentberatungen an.
    
    Kampf gegen die Steinigung
    
    Ein Portrait der in Deutschland lebenden Iranerin Mina Ahadi.
    
    Das Dorf, die bösen Fremden
    
    Basdorf bei Berlin gegen Fremde und Fremdenfeindlichkeit
    
    Moderation: Carmen Becker
    Redaktion: Elke Maar
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen
WDR Pressestelle,
Annette Metzinger
Tel. 0221-220-2770
Agentur Ulrike Boldt
Tel. 02150-206562

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: