WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Freitag, 17. Mai 2002, 18.05 bis 18.20 Uhr (in Dortmund über Kabel und Kanal 53: 17.30 bis 17.45 Uhr
In Köln über Kabel und Kanäle 49, 55: 17.30 bis 17.45)

Köln (ots) - Hier und Heute - Streifzüge Windspiele im Warendorferland Eine Reportage von Ina Reuter In leuchtenden Farben treibt der Wind die Fallschirme langsam aus den Wolken hervor. Wer den freien Fall überstanden hat, der wird mit einem einzigartigen Blick auf die sanfte Hügellandschaft des Warendorferlandes belohnt. Im östlichen Münsterland kann jeder einen atemberaubenden Tandemsprung wagen. Der Klang der Lüfte lässt sich aber auch auf dem Boden vernehmen. Ein Instrumentenbauer lädt ein, ihm bei der Fertigung seiner Windharfen über die Schulter zu schauen. Eine ganz andere Melodie hallt über die Weite des Warendorferlandes, wenn die Reiter unterwegs sind. Die Hufen trommeln über die warme Erde, die Mähnen flattern im Wind, die bäuerlichen Gehöfte ziehen vorbei - das Warendorferland gilt bundesweit als Hochburg der Pferde. Ein Reiterhof bei Everswinkel bietet Pony-Urlaub für die Kleinen. Ina Reuter zeigt in ihrem "Hier und Heute-Streifzug" aber auch, wie man sich statt mit dem Fahrrad mit Inline-Skates vom Wind durch das Warendorferland treiben lassen kann. Redaktion: Gerhard Skrobicki ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen: Elke Kleine-Vehn, WDR-Pressestelle Funkhaus Düsseldorf Tel. 02 11/89 00-5 06 Fax. 02 11/89 00-3 09 Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: