WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Samstag, 26. Januar 2002, 10.00 bis 10.30 Uhr / BABYLON

    Köln (ots) -
    "Sag mir was Du glaubst ..." -  Migranten und ihre Kultstätten
    
    Ein Platz für eine Moschee
    Politiker und Moslems untereinander streiten sich darüber, wo und
wann die zentrale Moschee in Köln gebaut werden soll. Ali Safaei-Rad
beobachtet, wie ein Projekt durch schwierige Diskussionen immer
weiter hinausgezögert wird.
    
    Ein Hindu-Tempel im Ruhrgebiet
    In Hamm-Uetrop haben sich Gläubige den größten Hindu-Tempel
Europas gebaut. Martina Kast stellt das Bauwerk vor und fragt
Beteiligte und Nachbarn nach ihrer Reaktion.
    
    Eine Synagoge in Düsseldorf
    In Düsseldorf findet sich die viertgrößte jüdische Gemeinschaft in
Deutschland. Die Mehrheit ihrer Mitgliederstammen aus der ehemaligen
Sowjetunion. Maite Bilbatua schildert, wie sie sich ihren Lebensraum
schaffen, in einer nicht ganz freundlichen Umwelt.
    
    Kehrt "Mehmet" zurück?
    1998 wurde der jugendliche Serientäter aus München in die Türkei
abgeschoben. Nun darf er nach einem Urteil des Bayerischen
Verwaltungsgerichtshofs nach Deutschland zurückkehren. Dagegen hat
das Bayerische Innenministerium unter Günter Beckstein (CSU)
Beschwerde eingelegt. Wie der Fall weitergehen wird ist ungewiss.
Seit drei Jahren warten "Mehmets" Eltern auf die Rückkehr ihres
Sohnes.
    
    Moderation    Carmen Becker
    
    Redaktion  Hans Hübner
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen
WDR Pressestelle, Annette Metzinger
Tel. 0221-220-2770
Agentur Ulrike Boldt, Tel. 02150-206562

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: