WDR Westdeutscher Rundfunk

Das Erste, Mittwoch, 7.11.2001, 21.35 - 22.30 Uhr
"GLOBUS - Forschung und Umwelt" mit Ranga Yogeshwar

    Köln (ots) - GLOBUS präsentiert unter anderem eine Zusammenarbeit
der ganz besonderen Art - die "Kongo-Connection": Der Chef eines
Tropenholzunternehmens und ein Umweltschützer kämpfen gemeinsam gegen
den "bush meat trade", dem Handel mit dem Fleisch geschützter, vom
Aussterben bedrohter Tiere in Afrika.
    
    Um das Verhältnis von Mensch und Tier geht es auch in einem
weiteren Beitrag der Sendung. Wissenschaftler haben erstaunliche
Gemeinsamkeiten entdeckt: Viele Tiere fühlen Schmerzen, sie haben
Angst, kennen Freude, vielleicht sogar Trauer. Können Tiere träumen?
    
    Außerdem beschäftigt sich GLOBUS mit der Sicherheit von Fußgängern
im Straßenverkehr. Nach wie vor sterben in Deutschland 1000 Menschen
beim Zusammenprall mit einem Auto. Der Sicherheitsfortschritt hat die
Fußgänger außen vor gelassen. Dabei kann die Autoindustrie eine Menge
tun. GLOBUS stellt die Lösungen vor.
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Redaktion Gabriele Conze

Rückfragen
WDR Pressestelle,
Barbara Brückner
Telefon 0221-220-4607

Pressekontakt
schütten & hanisch
Heino Schütten
Telefon 0221-95268-02
Fax 0221-95268-04

Fotos unter
www.ard-foto.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: