WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR startet Chorwettbewerb: "Singen macht glücklich"

Düsseldorf (ots) - "Singen macht glücklich" - unter diesem Motto veranstaltet der WDR einen landesweiten Chorwettbewerb. Alle Amateur-Chöre aus Nordrhein-Westfalen mit mindestens zwölf Mitgliedern sind zur Teilnahme zugelassen. Zu gewinnen gibt es die Auszeichnung "Beliebtester Chor NRWs 2015". Die Bewerbungsfrist beginnt am Freitag, den 16. Januar 2015. Als Preis für den beliebtesten Chor NRWs winkt ein gemeinsames Überraschungsevent mit dem WDR Rundfunkchor Köln.

Interessierte Chöre können sich entweder per Video-Upload über die Homepage www.singenmachtgluecklich.wdr.de oder per DVD an das WDR-Funkhaus Düsseldorf, Stichwort "Singen macht glücklich", Stromstraße 24, 40221 Düsseldorf, um den Preis bewerben. Einzureichen ist ein Lied - zusammen mit ein paar Zeilen über den Chor: Wann und wo wird geprobt? Welche Menschen kommen zusammen? Wie hat alles angefangen? Bewerbungsschluss ist der 6. Februar 2015.

Eine Fachjury, in der auch der Chorverband Nordrhein-Westfalen e.V. vertreten sein wird, wählt aus allen Bewerbungen zehn Chöre aus. Diese nominierten Chöre können sich vom 13. bis 24. April 2015 im WDR Programm präsentieren: im WDR Fernsehen in der Nachmittagssendung "daheim + unterwegs " (montags bis freitags, 16.15 bis 18.00 Uhr) und im Kulturradio WDR 3 in der Sendung "TonArt" (montags bis freitags, 15.05 bis 18.00 Uhr). Die WDR-Zuschauer und WDR 3-Hörer werden aufgerufen, drei Chöre per Online-Voting für das Finale am Freitag, 8. Mai auszuwählen. Das Finale wird live im WDR Fernsehen und bei WDR 3 gesendet und im Netz per Livestream übertragen.

"Chorsingen - der heißeste Trend der Saison", "Chöre als neue Popkultur", "Das Volk singt wieder" - einige Schlagzeilen belegen es: Es gibt eine neue Lust am Singen. Allein im Chorverband Nordrhein-Westfalen e.V. sind nach eigenen Angaben fast 3.000 Chöre mit über 200.000 Menschen organisiert. Bundesweit singen nach Schätzungen 3,3 Millionen Menschen in 61.000 Chören.

Stefan Parkman, Chefdirigent des WDR Rundfunkchores, wird zur Fachjury des Wettbewerbs gehören. Er sagt: "Singen macht zufrieden und glücklich! Leute lieben es, gemeinsam zu singen und die Chorsingbewegung nimmt immer weiter zu. In einer hochtechnologischen Gesellschaft hat Chorsingen einen neuen Stellenwert bekommen. Im Chor stehen wir im Dialog miteinander und schaffen einen Raum zum Nachdenken und Mitfühlen."

Fotos finden Sie unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:

Sonja Steinborn, WDR Presse und Information, Regionalfernsehen
0211 8900 506 presse.duesseldorf@wdr.de
Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: