WDR Westdeutscher Rundfunk

die anrheiner
Sonntag, 8. April 2001, 17.50 - 18.20 Uhr
WDR Fernsehen

    Köln (ots) -          Folge 160: Erwischt"     Buch Barbara Schöller     Regie Herwig Fischer          Josef (Rolf Berg) hat mittlerweile doch bemerkt, dass sich die Auftragslage in der Spedition merkwürdigerweise verbessert hat. Er fängt an Mathes (René Toussaint) bohrende Fragen zu stellen. Frau Küppers (Marie-Agnes Reintgen), Rudolph (Günter Wolf) und Mathes beschließen, ihm den Aufwärtstrend mit dem neuen Großkunden Air Cargo zu begründen, mit dem allerdings noch immer keine Verträge unter Dach und Fach sind. Auf diese Weise hoffen sie, Josef ruhig zu stellen. Der aber lässt nicht locker und stellt eigene Nachforschungen an.

    Alex (Maik S. Behrendt) hat Osterferien, aber einen Grund für ihn zu jubeln, gibt es nicht. Uschi (Hildegard Krekel) verordnet ihm für diese Zeit einen strengen Lernplan für's Abi. Im Fitnessstudio trifft Alex Nico (Heiko Obermöller), Kevin (Ismail Shahin) und Ben (Andreas Stenschke), denen er sein Leid klagt. Kevin und Ben bieten ihm an zu zeigen, wie man sich heutzutage auf das Abi vorbereitet, ohne viel Zeit mit Lernen zu verplempern. Allerdings braucht er dazu ein Handy. Doch Alex' Freude über das sofort gekaufte Handy und die damit verbundenen stressfreien Abivorbereitungen hält nicht lange an - dank Uschi.

    Rudolph macht sich an die Buchhaltung des Büdchens und muss dabei
feststellen, dass dort eine ziemliche Zettelwirtschaft herrscht. Mit
Frau Küppers Hilfe bewältigt er die Buchführung an ihrem Computer in
der Spedition und stellt dabei fest, dass ihm ein PC wirklich Arbeit
erspart. Auch Amelie (Helga Opgen Orth) ist klar, dass sie sich mit
diesem Medium wohl anfreunden muss.
    
    
    Mehr unter www.anrheiner.de
    
    "die Anrheiner" ist eine Gemeinschaftsproduktion Zieglerfilm Köln
und Westdeutscher Rundfunk Köln (Redaktion Andrea Hanke)
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Rückfragen an das Pressebüro "die Anrheiner" 0221-220-8267

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: