WDR Westdeutscher Rundfunk

"Das Erste" über EUTELSAT digital in Europa zu empfangen

    Köln (ots) - Das Erste Deutsche Fernsehen wird seit Beginn des
Jahres unverschlüsselt auch über den EUTELSAT-Satelliten HOT BIRD 5
auf 13 Grad Ost digital verbreitet. Mit der EUTELSAT-Aufschaltung
geht die ARD weiter in Richtung einer digitalisierten
Satellitenausstrahlung ihrer Programme, die kostengünstiger ist als
eine analoge Ausstrahlung. Experten gehen von einer weiterhin
positiven Entwicklung des digitalen Satellitenempfangs aus. Gesendet
wird "ARD Das Erste" im Digitalpaket auf dem EUTELSAT-Transponder 155
(Frequenz 11.604 GHz; H; SR 27.500; FEC 5/6) der Deutschen Telekom.
    
    Der Direktempfangsbereich des Satelliten umfasst ganz Europa,
Nordafrika und den Nahen Osten. Damit wird auch deutschen Urlaubern
und Geschäftsleuten, die sich in Urlaubsregionen wie den Kanarischen
Inseln, den Azoren, Griechenland, der Türkei, Nahost und den
Nordafrikanischen Ländern aufhalten, der Empfang des Programms
ermöglicht. Insbesondere Hotels der gehobenen Kategorie bieten ihren
Gästen dort in einem Großteil ihrer Hotelzimmer TV-Empfang via
EUTELSAT an.
    
    Die fünf EUTELSAT-Satelliten auf der HOT BIRD(tm) - Position 13
Grad Ost haben nach jüngsten Reichweiten-Studien vom Sommer 2000
derzeit eine potenzielle technische Reichweite von mehr als 84
Millionen Kabel- und Satellitenhaushalten in Europa, im
Mittelmeer-Raum und im Nahen Osten für über 800 digitale und analoge
Fernsehprogramme.
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen:
ARD-Pressestelle,
Alexander Hack,
Tel.: 0221/220-1867

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: