WDR Westdeutscher Rundfunk: ESC und BVB im WDR

ESC und BVB im WDR

   | 

Köln (ots) - Der 14. Mai 2011 ist ein großer Tag für Nordrhein-Westfalen und den WDR: Borussia Dortmund wird offiziell zum Deutschen Fußballmeister 2011 gekürt, und Lena tritt in Düsseldorf zur Titelverteidigung beim Eurovision Song Contest an. Der WDR ist DER Sender für das Wochenende der Superlative in NRW und ganz nah dran an beiden Großereignissen.

Das WDR Fernsehen berichtet am Samstag von 17 bis 18.20 Uhr und von 18.50 bis 21 Uhr in der Sendung "Lena und die Meister" sowie der Aktuellen Stunde aus Düsseldorf und Dortmund, dazwischen gibt es die hier und heute-Reportage "Singen für Millionen" zum ESC. WDR 2 meldet sich von 19 bis 21 Uhr aus Dortmund und Düsseldorf; ab 21 Uhr moderieren Steffi Neu und Thomas Mohr das ESC-Finale live für den Hörfunk (u. a. WDR 2, hr 3, NDR 2). Am Sonntag sendet das WDR Fernsehen von 11.45 bis 16 Uhr "Fußball im Westen: Dortmund im Meisterrausch", bei 1LIVE heißt es von 14 bis 18 Uhr "Die Schale im Sektor" live aus Dortmund und "WDR 2 am Sonntag mit Liga Live" berichtet von 14 bis 20 Uhr über die Entscheidung in der Zweiten Bundesliga und die Meisterfeier in Dortmund. Und schließlich heißt es am Sonntag von 16 bis 16.15 Uhr "...und tschüss! Das war der ESC" - Moderatorin Asli Sevindim blickt im WDR Fernsehen auf das Großereignis des Jahres zurück.

BVB-Trainer Jürgen Klopp sagte gegenüber dem WDR: "Wir haben den Titel mit dem BVB schon geholt, am Samstagabend drücken wir Lena die Daumen. BVB und ESC - das wird ein riesiges Fest-Wochenende für Nordrhein-Westfalen."

Eine Fotomontage zum ESC und BVB finden Sie unter www.ARD-Foto.de

Ausführliche Programmhinweise unter www.Presse.wdr.de

Pressekontakt:

Kristina Bausch, WDR-Pressestelle
Tel. 0221 220 4607
kristina.bausch@wdr.de