Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Vorabmeldung der Märkischen Oderzeitung Frankfurt (Oder)

Frankfurt/Oder (ots) - Die Brandenburger Landesbeauftragte zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur, Ulrike Poppe, hält die deutsche Einheit für alles in allem gelungen. Sie hätte allerdings gedacht, "dass sich die Mentalitäten schneller angleichen und dass man nach 20 Jahren nicht mehr so leicht erkennt, wer im Osten und wer im Westen sozialisiert wurde", sagte sie der "Märkischen Oderzeitung" (Sonnabendausgabe). Die immer noch andauernden Unterschiede im Wohlstandsniveau und die große Arbeitslosigkeit im Osten seien die Gründe für die immer noch vorhandene Unzufriedenheit vieler Ostdeutscher. +++

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: