WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Sonntag, den 27, August 2000, 17.45 - 18.15 Uhr
Die Anrheiner
Folge 128: "Das Orakel" von David Ungureit
Regie Klaus Wirbitzky

Köln (ots) - Tom (Matthias Klimsa) hat ein schlechtes Gewissen und will sich wieder mit Stella (Sonia Serrano) versöhnen. Die aber nimmt es ihm immer noch übel, dass er Schrader aus Eifersucht niedergeschlagen hat. Mit einer weiteren Bemerkung handelt sich Tom eine Ohrfeige von ihr ein und wird stehen gelassen. Ausgerechnet Flaschenkarl (Jo Betzing) hilft Tom auf die Sprünge, denn von der Liebe versteht er so manches... Jaco (Tommy Engel) hat mit seinem LKW einen Unfall gebaut. Zerknirscht beichtet er das allerdings nur Frau Küppers (Marie-Agnes Reintgen), denn zu Bea (Constance Craemer) hat er kein Vertrauen. Doch der entgeht nichts. Sie recherchiert die hohe Unfallrate bei den Kringsfahrern und stellt fest, dass die Firma mit jährlich ca. 40.000 Mark für LKW-Schäden aufkommen muss. Folglich schlägt Bea vor, dass die Mitarbeiter ihre Schäden zukünftig selbst bezahlen sollen. Als Jaco davon erfährt, ist er entsetzt, denn das ist nicht mehr die Spedition, die er kennt. Auch Frau Küppers will sich den unmenschlichen Führungsstil nicht länger gefallen lassen. Da Darius (Ludger Burmann) Geburtstag hat, will sich Lisa (Samy Orfgen) frei nehmen, um mit ihrem Freund einen gemütlichen Abend zu verbringen. Die Idylle wird allerdings jäh gestört, denn plötzlich steht Elsbeth ( Tana Schanzara) im "Anrheiner"! Lisa schmollt und streicht ihren freien Tag. Doch diesmal zeigt sich - dank Uschis (Hildegard Krekel) Hilfe - die Schwiegermama von ihrer verständnisvollen Seite: Sie bietet Lisa an, in der Küche für sie einzuspringen, damit sie und Darius den Abend allein genießen können. "die Anrheiner" ist eine Gemeinschaftsproduktion von Zieglerfilm Köln und Westdeutscher Rundfunk Köln (Redaktion Andrea Hanke) Mehr unter www.anrheiner.de ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen an das Pressebüro "die Anrheiner" 0221-220-8267 Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: