WDR Westdeutscher Rundfunk

Pleitgen und Stolte: PHOENIX wird Erfolgsstory in Bonn fortsetzen
"Information und Aufklärung wirksame Waffen gegen Extremismus"

    Köln (ots) - Mit der Aufnahme des Sendebetriebs in Bonn aus dem
gemeinsamen Studio von PHOENIX, WDR und ZDF hat der Ereignis- und
Dokumentationskanal nach Ansicht von WDR-Intendant Fritz Pleitgen und
ZDF-Intendant Dieter Stolte die besten Voraussetzungen, seine
Erfolgsstory weiter zu schreiben. PHOENIX habe nun einen eigenen,
modernen Sendekomplex und der Standort Bonn biete PHOENIX zwischen
Brüssel und Berlin eine zentrale Lage, die für den
informationsorientierten Sender ein großer Vorteil sei.
    
    Beide Intendanten sprachen dem PHOENIX-Team ihre Anerkennung zu
seinen bisherigen Erfolgen aus. PHOENIX habe gezeigt, dass es ein
großes Interesse an politischen und gesellschaftlichen Ereignissen
gebe, dass Übertragungen aus den Parlamenten für viele Zuschauerinnen
und Zuschauer eine willkommene Bereicherung des Informationsangebotes
seien. Mit seinem Programm habe PHOENIX eine Lücke im Fernsehangebot
geschlossen. Dies sei umso wichtiger, als Information und Aufklärung
wirksame Waffen gegen jede Form von Extremismus seien.
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Rückfragen:
WDR-Unternehmenssprecher Rüdiger Oppers
Telefon 0221/220-2405

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: